Aktuelles im Schuljahr 2017/18

Abschied von Stefanie Garcia Lopez

Fünf Jahre hat Frau Garcia Lopez an unserer Schule unterrichtet.

Nun beginnt für sie ein neuer Abschnitt in Form eines Studiums.

Liebe Stefanie, danke für deine ausgezeichnete Arbeit an unserer Schule. Wir wünschen dir für dein Studium viel Kraft und alles Gute!

Schade, dass du uns verlässt, aber wir freuen uns auf Besuch von dir.

Alles Gute und Liebe wünschen dir deine Schüler und wir Lehrpersonen!

Verabschiedung unserer Viertklässler

 

Mit einem Abschiedslied und in den himmelsteigenden Luftballons haben wir uns von unseren Viertklässlern verabschiedet. Wir wünschen ihnen in ihren neuen Schulen viel Erfolg und auch Spaß.

Alles Gute auf eurem weiteren Lebensweg!

4. Klassen bei der Wassertrete

Am Dienstag trotzten die Viertklässer dem schlechten Wetter und fuhren mit dem Rad nach Nenzing zur Wassertrete. Da uns die Nässe von oben noch nicht genug waren, stiegen wir gerne in das kalte Wasserbecken. Es war einfach herrlich.

Besuch der Kinderoper „Die Schule des Riesen“

Spannend und unterhaltsam war die musikalische Reise in eine längst vergangene Zeit für die Kinder der 2a und 2b Klasse. 

In Form einer Kinderoper erzählten junge Sängerinnen und Sänger des Vorarlberger Landeskonservatoriums eine märchenhafte Geschichte von zwei Geschwistern aus ärmlichen Verhältnissen.

Der große Wunsch, eine Schule besuchen und lernen zu dürfen, konnte für das Mädchen Paula nur wahr werden, indem sie sich als Bub verkleidete. Zusammen mit ihrem Bruder überwand sie alle Hindernisse, trotzte zahlreichen Gefahren und kehrte, nachdem sie erfolgreich  die Schule des Riesen besucht hatte, glücklich zu ihren Eltern zurück.

Der Besuch im Theater am Saumarkt war für alle – Lehrerinnen und Kinder – ein besonderes Erlebnis!

Schülerlotsenausflug der 4a

Die Kinder der 4a Klasse haben das ganze Jahr bei Wind und Wetter als Schülerlotsen Dienst getan. Als Belohnung durften sie mit dem Rad nach Nenzing ins Schwimmbad fahren und den Schultag dort genießen.

Buch am Bach

 Die 3. Klassen besuchten gemeinsam mit Sylvia Kink-Ehe die Buchmesse Buch am Bach in Götzis.Neben dem Stöbern, Lesen und Kaufen von verschiedenen Büchern, besuchten sie auch eine Lesung von Thomas Brezina. Anschließend durfte sich jedes Kind ein Autogramm holen.

Fünf Kinder bekamen sogar die Chance, Thomas Brezina zu interviewen. Das Interview wurde am nächsten Tag in den Vorarlberger Nachrichten abgedruckt. Was die Kinder über Thomas Brezina erzählen, kann man hier nachsehen:

https://www.youtube.com/watch?v=nsu8NePutbM

 

 

 

Wandertag zur Ruine Alt Ems

Da meinte es der Wettergott doch noch gut mit uns. Trotz Regen in der Früh trauten sich die 3. Klassen zur Ruine Alt Ems. Oben angekommen, wurden die Kinder mit Sonnenschein auf der Burg begrüßt. Nach einer Jause und einer kurzen Erkundung der Ruine wurden die Schülerinnen und Schüler selbst zu Ritter und Burgfräuleins und verteidigten ihre Burg. Auf dem Rückweg gab es dann noch ein kleines Eis als Stärkung.  

4. Klassen in Feldkirch

Beide vierten Klassen waren im Rahmen des Sachunterrichts am Dienstag in Feldkirch unterwegs. Dort besichtigten die Kinder die Schattenburg und erhielten eine tolle Führung durch alle Räume. Vielen Dank an den Elternverein der VS Satteins, der beide Klassen mit einer großzügigen Spende finanziell unterstützte.

Physikunterricht in der NMS Satteins

Am Montag durften die Kinder der 4a Klasse in der NMS Satteins das Fach Physik kennenlernen. Herr Schwaiger bereitete mit den Kindern der 2c Klasse tolle Experimente zum Thema Wärme vor. Es war sehr spannend.

Tennisschnupperstunde

Der Tennisverein Frastanz besuchte uns im Rahmen des Turnunterrichts und stellte sich vor. Wir machten tolle Übungen mit dem Schläger. Das machte uns allen Spaß.

Schwimmwoche der 1. Klassen

Die Schwimmwoche der ersten Klassen war ein voller Erfolg. Vom 14. bis 18. Mai fand im Hallenbad der VMS Satteins ein Anfängerschwimmkurs statt. Schwimmlehrer Michael Moser wurde von Claudia Gassner und den Klassenlehrerinnen tatkräftig unterstützt. Es hat uns großen Spaß gemacht!

Bei der Feuerwehr

Am 26.04.2018 besuchten wir die Feuerwehr Satteins. Kommandant Hubert Müller und Dominik führten uns durch das Feuerwehrhaus und zeigten uns die verschiedenen Räume. Dabei erhielten wir auch spannende Informationen über die Feuerwehr, durften ganz hoch hinauf auf den Schlauchturm und sahen, was sich alles in einem Feuerwehrauto befindet. Ein absolutes Highlight war die Fahrt mit dem Feuerwehrauto durch das Dorf.

 


Blick und Klick

Für unsere Erstklässler gab es Verkehrserziehung zum Anfassen. "Blick und Klick"  kam am Dienstag, dem 17.4. im Auftrag des ÖAMTC in Zusammenarbeit mit der AUVA in die Volksschule. Die Kinder durften spielerisch und in tollen Übungen die Verhaltensweisen als Fußgänger und Mitfahrer im Auto üben.

Fritagsjause

Jeden zweiten Freitag freuen wir uns ganz besonders auf die große Pause. Denn dann gibt es die geliebte Fritagsjause, die von Mamas liebevoll zubereitet wird. Auf den Tischen finden wir Gemüsespieße, Marmeladenbrote, Pizzaschnecken, Milchreis, Chiapudding, Müsli und noch andere feinen Sachen 

Vielen Dank an die Organisatorinnen und Helferinnen für diese leckere Jause.

Kindergarten zu Besuch in der Volksschule

Auch in diesem Jahr besuchen uns regelmäßig die "Großgrüppler" vom Kindergarten Satteins. Die Kinder dürfen an verschiedenen Unterrichtsstunden teilnehmen und so schon ein wenig "Schulluft" schnuppern.

Ugotchi

Im April wird in unseren Klassen stündlich fleißig geturnt. Wir beteiligen uns am Gesundheitsprojekt Ugotchi der Sport Union. Täglich lernen wir neue Vital4Brain Übungen, die unsere Konzentration und Aufmerksamkeit verbessern. Auch in unserer Freizeit und zu Hause leben wir gesund und können so viele Punkte sammeln.

Wer viele Punkte sammelt, darf sich am Ende der Woche über eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille freuen.

Besuch Blindenverband

Am 20. und 21. März besuchten uns Frau Herta Gächter und Frau Sylvia Habisch in unseren Klassen. Die beiden Fauen sind blind und haben uns einiges über ihr Leben mit dieser Behinderung erzählt und auch gezeigt. So durfte zum Beispiel jeder seinen Namen in der Blindenschrift auf der Schreibmaschine schreiben. 

Wir freuen uns, dass wir die gesammelten Spenden der Brottage aus allen Klassen - insgesamt stolze 926,15 € dem Blinden- und Sehbehindertenverband Vorarlberg überreichen durften.

Brottag

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Fastenaktion "Brottag". Einmal in der Woche wird anstelle der Jause Brot geteilt. Als Dank für das Brot geben wir eine kleine Spende. Mit der Aktion unterstützen wir dieses Jahr die Blinden in Vorarlberg.

 

 

Bücherei

Jeden Freitag besuchen die 2. Klassen die Bücherei in Satteins. Margit Brunner Gohm liest den Kindern aus allerlei Büchern vor und danach dürfen sich die Kinder selber Bücher ausleihen.

Üben für die Radfahrprüfung

Zurzeit üben die Kinder der vierten Klassen fleißig für die Radfahrprüfung. So klappt das Rechtsabbiegen, das Linkseinordnen und alles andere jedes Mal schon ein bisschen besser.

 

 

Schwimmen

Sportlich unterwegs sind unsere Schülerinnen und Schüler. Regelmäßig nutzen die Klassen die Möglichkeit des Hallenbades in der Mittelschule Satteins und verlegen die Sportstunde ins Wasser.

Schitag

Über 70 Kinder fuhren mit Sack und Pack zum Schitag am Sonnenkopf. Am Berg angekommen, wurden wir mit frisch verschneiten Pisten, Tiefschneehängen und strahlendem Sonnenschein belohnt. Es wurden unzählige Pistenkilometer gefahren, alle Lifte ausprobiert und die eine oder andere Gruppe traute sich sogar ein wenig Tiefschnee zu fahren. Da schmeckte am Mittag dann das Essen doppelt so gut.

Energiewerkstatt

Albert Rinderer besucht die Drittklässler und führt mit ihnen eine "Energiewerkstatt" durch.

Zuerst wird über erneuerbare und nicht erneuerbare Energie gesprochen. An verschiedenen Forscherstationen dürfen die Kinder Experimentieren und finden heraus, wo auf der Erde am meisten Energie verbraucht wird oder wie das mit dem Treibhauseffekt funktioniert. Mit Strommessgeräten dürfen die Kinder auch zu Hause den Verbrauch von verschiedenen Geräten messen. Vielen Dank an das Energieinstitut Vorarlberg und Albert Rinderer.

Kinderrechtsseminar und Kinderkonferenz

Was brauche ich als Kind, damit es mir gut geht?

Welche Rechte habe ich?

Was wünsche ich mir in meiner Gemeinde?

Um diese Fragen und noch viele mehr drehte es sich beim Kinderrechtsseminar der 3. Klasse mit Sylvia Kink-Ehe. Es wurde über die Kinderrechte gesprochen und diskutiert, was Kinder alles brauchen. Zwei Wochen später wurden die Schülerinnen und Schüler zu einer Kinderkonferenz in das Gemeindeamt eingeladen. Hier durften sie ihre Wünsche und Ideen dem Bürgermeister und der Vizebürgermeisterin präsentieren.

 

 

Theater im Ohrensessel

Im März besuchte uns das Theater im Ohrensessel mit Stefan Libardi mit dem Stück "Der Räuber Hotzenplotz".

Besuch bei Russ Media

"Das war der coolste Ausflug", hörte man manche Kinder der 3. Klasse nach dem Besuch bei Russ Media sagen. Im Medienhaus wurden die Kinder mit einem Kurzfilm begrüßt und dann ging es gleich auf Entdeckungstour durch das Haus. Dabei besichtigten sie die große Druckmaschine, die in einer Sekunde 23 VN druckt. Danach ging es weiter in das große Papierlager und zu den riesigen Tintenpatronen. Sogar in die Redaktion bei den VN durften sie einen Blick hineinwerfen. Eines der Highlights war aber mit Sicherheit der Besuch im Studio von Antenne Vorarlberg.

Zeitungsprojekt der 3a und 3b

Nachdem wir schon selber einen Teil der Zeitung „Kinderstimme“ verfasst haben, beschäftigen wir uns nochmals intensiv mit dem Thema Zeitung.

Jeden Tag lesen wir nach der großen Pause die VN und bekommen eine Frage des Tages, die wir in der Zeitung suchen müssen.

Gemeinsam lernen wir, wie eine Titelseite aufgebaut ist, was wir alles in der Zeitung finden, wie eine Zeitung überhaupt entsteht und schreiben selber kurze Berichte. Wir nehmen die Zeitung sogar mit in den Turnsaal und spielen damit Spiele. Im Zeichenunterricht malen wir uns beim Zeitungslesen und erstellen eine Collage.

Das gefiel den VN so gut, dass sie sogar einen Bericht über uns in der Zeitung verfassten.

Guggamusig und Schwarzhornnarra

Auch dieses Jahr freuten wir uns wieder über den Besuch der Guggamusig und der Schwarzhornnarra. Bei strahlendem Sonnenschein tanzten wir zu den Klängen der Guggamusig die Polonaise und freuten uns über die Krapfen.

Spaß auf dem Eis

Die dritten und vierten Klassen nutzten den Dienstagnachmittag und fuhren mit dem Bus in die Eishalle nach Feldkirch. Unzählige Runden drehten die Schülerinnen und Schüler auf dem Eis. Es wurde gelacht, Kunststücke versucht und Wettrennen veranstaltet.

Bereits am Vormittag machten die ersten Klassen die Eisfläche bei der Gastra in Rankweil unsicher.

Lesen für Afrika

Bei der heurigen Adventsaktion Lesen für Afrika der zweiten, dritten und vierten Klassen wurden 421 € an ein Kinderheim in Kenia gespendet. Mit dem Geld werden die Schulgebühren für die Kinder, die in dem Heim leben, bezahlt.

Ein großes Danke an die fleißigen Leserinnen und Leser.

Die Drittklässler besuchen die Sebastianskapelle

Nachdem wir bereits im Dezember die Pfarrkirche besuchen durften, zeigte uns Hubert Metzler auch noch die Sebastianskapelle. Er erzählte uns viel Interessantes über den Bau, den Namenspatron und erklärte uns die Bilder. Ein Kind durfte sogar die Glocke läuten.

Vielen Dank für deine tollen Erzählungen.

Kinderstimme

Im Rahmen der Kinderbeteiligung der Gemeinde Satteins erstellen die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse gemeinsam mit Silvia Kink-Ehe einen Teil der frischgedruckten Kinderstimme.

Die Kinder berichten voller stolz:Im November kommen Carmen Feuchtner und Silvia Kink-Ehe zu uns und erklären  die Entstehung einer Zeitung.  Dann dürfen wir uns selbst eine Aufgabe aussuchen (Lektor, Interviewer, Reporter, Fotograf). Silvia kommt immer wieder vorbei und schreibt mit uns die Berichte für die Zeitung. Im Jänner kommt Silvia mit den druckfrischen Zeitungen zu uns. Die „Kinderstimme“ wird an jeden Haushalt in Satteins geschickt.

 

Die Kinder haben unteranderem auch den Bürgermeister und die Vizebürgermeisterin von Satteins interviewt. Das komplette Interview kann hier heruntergeladen werden.

 

 

Abschied Helga Müller

Mit einer von den Kindern vorgetragenen Geschichte und vielen liebevoll verpackten Überraschungen verabschiedete  die 2 b Klasse am 22. Dezember  ihre sehr geschätzte Lehrerin Helga Müller in die Pension. Von Herzen wünschen ihr auch ihre Kolleginnen viel Gesundheit, Freude und Glück für den neuen Lebensabschnitt. Danke für alles!

Krippenfeier

Am 23.12. lud die 3b Klasse mit ihrer Religionslehrerin Gabriele Lorenzi zu einem Krippenspiel in die Pfarrkirche St. Georg ein. Viele Kinder besuchten die Feier, welche das Warten auf den heiligen Abend mit Sicherheit verkürzte.

Ein Dank gilt auch an die 3a Klasse, die für die Kulisse verantwortlich war.

Krippenausstellung

Am 16. und 17. Dezember findet bei uns die Krippenausstellung statt. Danke, dass wir diese wunderschönen Krippen ansehen durften.

Die Drittklässler besuchen die Pfarrkirche

Im Heimatkundeunterricht lernen die Kinder der 3.Klassen ihre Gemeinde genauer kennen.

Am 13.12.2017 durften wir die Pfarrkirche besichtigen. Hubert Metzler zeigte uns Besonderheiten in und an der Kirche und erzählte uns die Geschichte des Gebäudes. Die Führung war sehr interessant und wir möchten uns nochmals herzlich bei Hubert bedanken!

Weihnachtsspiel der 2b

Die Kinder der 2b und ihre Lehrerinnen, Christine Konzett-Dobler und Helga Müller, verzaubern uns mit ihren Gedichten, Liedern und dem tollen Weihnachtsmusical "Das Geschenk".

Bei den Vorführungen für die anderen Schüler, Kindergartenkindern und die Eltern ihrer Klasse geben sie ihr Bestes. Ihr habt uns eine große Freude bereitet. Vielen Dank!

Eulen backen

Die 4b Klasse übt durch aktives Handeln die Vorgangsbeschreibung. Dabei entstanden diese tollen Eulen.

Nikolausbesuch

Am 6. Dezember besucht uns der Nikolaus. Wir singen ihm Lieder vor und sagen Gedichte auf. Der Nikolaus weiß viel über fleißige und brave Kinder zu erzählen. Zum Schluss singen wir gemeinsam mit Knecht Ruprecht und dem Nikolaus "Lasst uns froh und munter sein". Wir werden mit einem Zopfmännchen und Kakao beschenkt. Die Frauen vom Elternverein helfen fleißig mit. Vielen Dank!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch des Nikolaus.

Adventfenster

Die 4b Klasse gestaltet heuer das Adventfenster.

Anton, das Mäusemusical


Begeistert von den musikalischen und schauspielerischen Darbietungen kamen Kinder und Lehrpersonen unserer Schule nach der Aufführung „Anton, das Mäusemusical“ im Landestheater Bregenz nach Hause.

Neues aus der 4a Klasse

Bei uns in der 4a Klasse ist einiges los. Wir helfen bei der Fritigsjause, stellen bei der Buchausstellung unserer Referate vor, erkunden Bregenz und halten unsere Studentinnen auf Trab.

Eislaufen

Mit Begeisterung machte die 2b Klasse an zwei Nachmittagen erste Erfahrungen auf dem Eis. Ein herzliches Danke an die Eltern, die uns dabei unterstützt haben!

Büchereiausstellung

Die Kinder der 4a und 4b unterstützen die Büchereiausstellung mit tollen Beiträgen:

Die Geschichte vom Nussbaum wird erzählt und mit Bildern dargestellt. Sie haben sich über verschiedene Bäume informiert und erzählen uns darüber. Auch ein kleines Theaterstück "Der alte Apfelbaum" spielen sie uns vor.

Vielen Dank für eure tollen Beiträge.

 

 

Besuch im Sozialzentrum

Wie lange war dein Schulweg? Hattet ihr einen Turnsaal? Was waren die Strafen, wenn man nicht brav war?

Mit einem Sack voller Fragen besuchten die 3. Klassen das Sozialzentrum in Satteins und erhielten dort von den Bewohnern spannende Antworten.

 

Bäuerinnen zu Besuch

Am Dienstag, dem 10. Oktober, besuchten uns Andrea Erhart, Christine Dobler und Anita Malin. Gemeinsam mit ihnen stellten die Kinder der 1. Klassen aus Rahm Butter her. Nach der Arbeit durften die Kinder die Jause genießen.

Wandertag

Die Drittklässler besuchten am 06.10. die Alpe Gulm. Tamara zeigte uns den Stall und die Sennerei und erzählte uns, was auf einer Alpe alles erledigt werden muss. Zum Schluss durften wir sogar den alpeigenen Käse probieren.

Auch die 2. und 4. Klasse nutzten den traumhaften Tag für eine Wanderung. Die 2. Klassen marschierten vom Thüringer Weiher nach Hause und die 4. Klassen besuchten den Waldlehrpfad in Marul.

Polizist zu Besuch bei den Erstklässlern

Am 28. September besuchte Polizeiinspektor Werner Müller die ersten Klassen. Er erklärte uns, wie wir in der dunklen Jahreszeit gekleidet sein sollten, damit wir gut gesehen werden. Anschließend übten wir das Überqueren der Straße am Zebrastreifen und das richtige Verhalten auf dem Gehsteig.


Wandertag der 1. Klassen

Bei wunderschönem Herbstwetter sind die 1a und die 1b am 25. September durch den Satteinser Wald nach Düns gelaufen. Nach einer Rast beim Fußballplatz in Düns und gestärkt von einer guten Jause vom Freiluftgrill sind wir weiter nach Röns zum Spielplatz gegangen.

Wir möchten uns beim Elternverein ganz herzlich für die gespendeten T – Shirts der Erstklässler bedanken. Sie werden von den Kindern mit Stolz getragen.

Schulwege

Die 3. Klassen beschäftigen sich in diesem Jahr in Sachunterricht mit ihrer Heimatgemeinde Satteins. Zu Beginn spazierten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam durch das Dorf und machten bei jedem Kind daheim halt. Bei so manchem Haus wurden sie dabei mit einer kleinen Stärkung verwöhnt.

Schulstart

Gut gestartet sind unsere 126 Schülerinnen und Schüler in 8 Klassen. Bei einem Blick in die Klassen sieht man viele fleißige Kinder beim Lesen, Schreiben und Rechnen, Musizieren, Malen oder Turnen.

Erster Schultag

Über den roten Teppich spazierten unsere Erstklässler an ihrem ersten Schultag in unser Schulhaus. Anschließend wurden sie mit einem Lied und einem T-Shirt, gesponsert vom Elternverein,  von den anderen Schülern begrüßt.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ein schönes und spannendes Schuljahr!

Schulbeginn

Wir treffen uns am Montag, den 11. September um 7:45 Uhr auf dem Schulplatz und begrüßen dort die Erstklässler. Anschließend ist Unterricht bis zur großen Pause. Um 10:00 Uhr findet unser Eröffnungsgottesdienst statt. Bitte Schultasche und Jause mitbringen. Wir freuen uns auf ein schönes und abwechslungsreiches Schuljahr.