Aktuelles im Schuljahr 2014-15

Schöne Ferien

Wir wünschen allen Kinder und Eltern erholsame und schöne Sommerferien. In unserer Natur und Landschaft gibt es ein reichhaltiges Angebot an Ausflugs- und Spielmöglichkeiten, wie man auf dem Bild (Ausflug der 3a zur Ruine Hohenems) unschwer erkennen kann.

Musicalaufführung der Gruppe B

Am nächsten Tag spielt die zweite Gruppe das selbe Musical. Nun spielen die 1b, 2b und 3a für ihre Eltern und Verwandten. Durch die Aufteilung unserer Schule können alle Kinder mitspielen.

Auch diese Gruppe spielt großartig und diese Aufführung kann unter der Adresse angesehen werden: youtu.be/XwSkVyz5gj0

Der König des Dschungels A

Endlich ist am 3.7.2015 der große Tag für die Aufführung da! Nachdem die Kinder fleißig und eifrig Texte gelernt haben, Tanzschritte geübt und die Lieder gefestigt haben, kommen viele Eltern und Verwandte ihre Aufführung anzusehen. Und unsere Schauspieler machen es auch wirklich großartig! Der riesige Applaus entschädigt für alle Bemühungen und Anstrengungen.

An diesem Tag ist die Gruppe A mit den Klassen 1a, 2a und 4a dran. Ein Film über ihre Aufführung kann unter folgender Internetadresse angesehen werden: youtu.be/8E9oV11uYv8

Afrikahilfe

Assunta Rauch aus Schlins berichtet unseren SchülerInnen von verschiedenen Hilfsprojekten ihrer Familie in Tansania. Es werden vor allem Schulen, Waisenkinder und der Ackerbau unterstützt. Wir haben ihre Projekte mit den Spenden von den Brottagen (über 700 €) aktiv unterstützt.

Musical-Proben

Eifrig proben wir für unser Musical "Der König des Dschungels".

Waldtag

Waldaufseher Michael Schnetzer gestaltet für unsere Viertklässler einen aufregenden Vormittag mit lustigen Spielen im Wald. Mit neuen Erkenntnissen und Erfahrungen über unseren Wald geht die Zeit schnell vorüber.

Volkstanzen

Unsere Erstklässler erhalten von Martin, Maria und Günter einen Kurs im Volkstanzen. Es macht großen Spaß.

Spielefest

Am 25. Juni veranstaltet der Elternverein für uns ein lustiges, abwechslungsreiches Spielefest. Bei 18 Spielestationen können die Kinder ihr Geschick und Können beweisen. Zur Stärkung gibt es Hot dogs und Getränke. Ein herzliches Dankeschön Gabi Konzett und den helfenden Eltern.

Schülerlotsenausflug

Wir haben 22 fleißige und gewisse Schülerlotsen, die regelmäßig an den Fußgängerübergängen bei der Metzgerei und beim Kirchplatz ihren Dienst versehen. Als kleines Dankeschön radeln sie mit ihren Lehrerinnen nach Feldkirch, spielen eine Runde Minigolf und erfreuen sich an einem leckeren Eis.

Ruine Schwarzenhorn

Die Drittklässler beschäftigen sich mit der Geschichte unserer Gemeinde. Da darf eine Besichtigung der Ruine Schwarzenhorn natürlich nicht fehlen!

Pfarrgarten

Unsere Erstkässler bearbeiten ein Stück im Pfarrgarten. Alle sind schon gespannt, was wohl alles sprießen wird.

Postkarten von Satteins

Unsere SchülerInnen malten im Spätherbst Bilder von Satteins. Eine Jury um Gerhard Montibeller führte eine Vorauswahl durch. Am Pfingstmontag können alle Satteinser im Malgrund abstimmen, welche drei Zeichnungen als neue Postkarten von Satteins gedruckt werden sollen. Zu Siegern werden die Bilder von Fiona, Samuel und Moana gekürt und können nun im Gemeindeamt als Postkarten gekauft werden.

Schwimmkurs

Vom 18. bis 22. Mai 2015 findet im Hallenbad der VMS Satteins ein Anfängerschwimmkurs für unsere Erstklässler statt. Schwimmlehrer Michael Moser wird von Claudia Gassner und den Klassenlehrerinnen tatkräftig unterstützt. Am Ende der Woche können fast alle schwimmen. Bravo!

Feuerwehrauto

Kommandant Hubert Müller besucht uns am 21.5.2015  mit dem großen Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Satteins. Zuerst wird mit den Viertklässlern die Aktion "Toter Winkel" durchgeführt. Anschließend zeigt er den Drittklässlern, wie viel Ausrüstung in diesem Fahrzeug steckt. Die abschließende Dorfrunde bildet natürlich den Höhepunkt für die Buben und Mädchen. Hubert, vielen Dank!

Märchen "Die Zottelhaube"

Stefan Libardi vom Theater im Ohrensessel fesselt unsere Kinder mit dem Theaterstück "Die Zottelhaube". Eine Königin bekommt zwei Mädchen, eines schön und sanft, das andere wild wie der Wind – die Zottelhaube. Eines Nachts vertauschen Trollweiber den Kopf der schönen Tochter gegen einen Kuhkopf. Sogleich machen sich die beiden Töchter mit einem Schiff auf den Weg, den rechten Kopf zurückzuholen.
Die Aufführung gestaltet Stefan Libardi wie immer großartig!

Beruf Polizist

Der Polizeiposten Satteins sorgt für die Sicherheit der Bevölkerung in Satteins und Umgebung. Was ein Polizist alles tun muss, welche Ausrüstung man dafür benötigt und wie man überhaupt Polizist wird, beantwortet und erklärt unseren Drittklässlern Inspektor Markus Batlogg. Am Schluss dürfen wir auch noch einen Blick in sein Polizeiauto werfen. Noch fürchten sich unsere Schüler nicht vor Handschellen!

Radritter

Diese Aktion ist ein Trainingsprogramm für die Geschicklichkeit der kleinen Radfahrer. Für die Erst- und Zweitklässler wird auf unserem Schulhof ein Hindernisparcour aufgebaut. Schon nach kurzer Zeit bereiten die Übungen unseren "Kleinen" keine Probleme mehr.

Kontrolle der Fahrräder

Eine Mitarbeiterin des ÖAMTC kontrolliert die Fahrräder der Viertklässler auf ihre Verkehrssicherheit. Weiters weist sie die SchülerInnen auf das richtige Tragen der Helme hin und überprüft die Riemeneinstellung. Nun kann beruhigt mit der Vorbereitung der Radfahrprüfung gestartet werden.

Besuch beim Musikverein

Am 18. April sind wir beim Musikverein Satteins eingeladen. Caroline und Simon haben dies organisiert. Es wird uns von Günter Konzett und seiner Jungmusik vorgespielt, die Instrumente erklärt und wir dürfen sie auch ausprobieren. Die Drittklässler sind fast vollzählig da. Das Schlagzeug lockt unsere "Nachwuchsmusiker" besonders an. Herzlichen Dank allen MusikantInnen für den tollen Vormittag!

Gesunde Jause

Unsere SchülerInnen genießen das tolle Angebot des Elternvereins. Jeden zweiten Freitag gibt es bei uns eine ausgezeichnete "gesunde" Jause und wir alle freuen uns darauf. Ein herzliches Dankeschön den fleißigen Eltern!

Flurreinigung

Am 28. März 2015 findet im ganzen Land eine große Flurreinigungsaktion statt. In Satteins nehmen daran auch einige Dritt- und Viertklässler, ihre Eltern und Schulleiter Bernhard Berchtel teil. Es wird recht viel Müll eingesammelt. Nachher haben wir "a subrs und schös Sattas"!
Fotos: Beate Reutz-Lemmerer

Lesetag

Am 26. März finden im ganzen Land Leseaktionen statt. Bei uns gibt es für die 1b und 2a ein Lesefrühstück in der Bücherei Satteins, die Drittklässler dürfen den Kindern der 1a vorlesen, die Viertklässler der 2b. Uns Lehrpersonen ist das Lesen ein wichtiges und ein großes Anliegen - Lesen ist "Abenteuer im Kopf". Auf dem Bild sind Kinder aus der 1a und 3a zu sehen.

Besuch der Kindergartenkinder

Alle "großen" Kindergartenkinder kommen mit ihren Pädagoginnen zu uns auf Besuch, um die Schule ein bisschen kennen zu lernen. Unsere Schüler freuen sich darüber und sind gerne bereit, den zukünftigen SchülerInnen vorzulesen, mit ihnen zu singen oder ihnen etwas vorzuführen. Auf dem Bild sehen wir die 1a-Klasse mit einigen "Großgrüpplern" und Kindergartenleiterin Katharina Berchtel.

Schitag

Einen herrlichen Schitag erleben wir im Sonnenkopfschigebiet. 60 Kinder fahren am 26. Februar mit ins Klostertal. Viele Eltern helfen uns dankenswerter Weise bei der Betreuung der SchülerInnen.

Fasching in der Schule

Am Faschingsdienstag wird auch in der Schule Fasching gefeiert. In der großen Pause besucht uns die Guggamusig und alle bekommen Faschingskrapfen von der Faschingszunft. Nachher feiern alle in ihren Klassen eine Faschingsparty bis am Mittag. Hippi hippi lätsch, pfudi pfudi dätsch!

Faschingsumzug in Satteins

Mit allerlei "bunten lustigen Hüten" beteiligen sich die Volksschulkinder und alle Lehrpersonen am Faschingssonntag am närrischen Treiben im Dorf. Die Erstkässler sind Fische, die 2a wählt das Motto Dschungel, die 2b sind Imker, die 3a Piraten und die Viertklässler Regenschirme. So ziehen wir froh gelaunt in einem großen Umzug rund um das Dorf.

Verkehrserziehung mit Thiemo Dalpra

Auf sehr lustige und unterhaltsame Art vermittelt Verkehrsclown Thiemo Dalpra unseren Erst-, Zweit- und Drittklässlern wichtiges Wissen im Bereich der Verkehrserziehung: Richtiges Überqueren der Straße und die Verwendung einer Schutzausrüstung für ein sicheres Skaten.

Energieworkshop

Albert Rinderer, ein speziell ausgebildeter Referent des Energieinstitutes Vorarlberg, kommt mit vielen Materialien und einem Aktivprogramm an unsere Schule. In Experimenten und kindgerechten Darstellungen wird begreiflich: Was ist Energie? Wie kann man Energie herstellen? Welche Energiequellen gibt es? Diese drei Vormittage waren für die Viertklässler sehr spannend.

Eislaufen

Unsere SchülerInnen gehen sehr gerne eislaufen. Hier sind die Viertklässler in Rankweil auf dem Eislaufplatz unterwegs.

Aufführung der 2b

Lehrerin Herma Bertsch bereitet mit ihren ZweitklässlerInnen eine Aufführung vor. Dabei werden Gedichte, Lieder und Tänze vorgetragen. Im Schlussteil wird über das Leben von Wolfgang Amadeus Mozart berichtet. Mitschüler, Kindergartenkinder, Eltern, Verwandte und Freunde sind begeistert.

Rodeln in Satteins

Endlich ist es Ende Jänner einmal möglich, im Dorf mit den Kindern rodeln zu gehen. Auf dem Bild ist die 1a-Klasse mit Lehrerin Helga Müller zu sehen.

Weihnachtsspiel

Beide ersten Klassen führen am 18. und 19. Dezember für die Mitschüler, Eltern und Verwandten ein besinnliches Weihnachtsspiel auf, die 1a in der Aula, die 1b im Saal auf der großen Bühne.

Erstaunlich, wie schön unsere kleinsten SchülerInnen singen, Gedichte aufsagen und Sprechtexte vortragen. Die Lehrerinnen Christine Fetz, Christine Konzett und Helga Müller können auf ihre Schützlinge stolz sein.

Zur Generalprobe werden auch die Kindergartenkinder mit ihren Pädagoginnen eingeladen.

Schwimmen in der NMS Satteins

Auch dieses Jahr dürfen die Kinder der Volksschule das Hallenbad der NMS Satteins benützen. Schwimmen macht allen großen Spaß, wie man hier auf dem Bild (Klasse 3a) unschwer erkennen kann.

Nikolaus und Knecht Ruprecht

Auch in diesem Jahr besuchen uns Nikolaus und Knecht Ruprecht. Wir singen ihnen Lieder vor und sagen Gedichte auf. Dafür werden wir von ihnen mit Zopfmännchen, Erdnüssen und Mandarinen beschenkt. Der Elternverein organisiert alles und serviert zusätzlich noch heißen Tee.

Zauberer von Oz

Alle Klassen besuchen im Dezember die Aufführung des Landestheaters für Vorarlberg in Bregenz. Es wird das Weihnachtsmärchen "Der Zauberer von Oz" gespielt. Dorothy und ihr Hund Toto erleben allerlei Abenteuer. Kulisse, Musik und Schauspiel sind großartig gemacht und begeistern die Kinder.

Kinderrechte

Sylvia Ehe und Carmen Feuchtner informieren die Kinder der 3a in einem Kinderrechtsseminar über grundlegende Rechte aller Menschen und die Demokratie. Kinder erfahren von ihnen, wie das demokratische System funktioniert und wie sie ihre Wünsche, Vorschläge und Ideen in der Dorfgemeinschaft einbringen können. Bei einem späteren Besuch im Gemeindeamt werden sie von Vizebürgermeisterin Doris Amann empfangen und bei einer Kinderkonferenz tragen sie ihre Wünsche vor.

Zahngesundheit

Schon einige Jahre kommt Rosi Fischer regelmäßig an unsere Schule und informiert die Kinder über die Bedeutung der Zahnhygiene. Selbstverständlich wird dabei unter genauer Anleitung auch das richtige Zähneputzen geübt.

Tagebuch

Unsere Viertklässler haben auf Anregung ihrer Lehrerin Astrid Marte ein Tagebuch geführt und ihre Erlebnisse festgehalten. Bei der Büchereiausstellung am 15. und 16. November 2014 dürfen sie selbst ausgesuchte Tagebucheintragungen vorlesen. Auch Mitglieder des Literaturkreises "Klopfzeichen" lassen die Ausstellungsbesucher in ihr Tagebuch "hineinhören".

Hallo Auto!

Fahrzeuge in Bewegung brauchen eine gewisse Strecke, um stehen bleiben zu können. Die Dritt- und ViertklässlerInnen erfahren allerlei über Bremsweg, Reaktionszeit, Profil, Geschwindigkeit, .... . Für die Verkehrssicherheit und einen sicheren Schulweg sind diese Informationen sehr wichtig. Dass sie einmal in einem fahrenden Auto auf die Bremse steigen dürfen, gefällt den Kindern ausgezeichnet. Ein Dankeschön an den ÖAMTC!

Verkehrserziehung

Auch dieses Jahr zeigen Polizisten den Erstkässlern, wie man sicher die Straße überquert. Sie halten die Hand hoch, schauen links und rechts und gehen erst dann über den Zebrastreifen. Auf dem Bild ist die 1b zu sehen.

Herbstausflug

Bei herrlichem Wetter finden am 18. September unsere Herbstausflüge statt. Die Erstklässler wandern nach Düns, die zweiten Klassen zur Ruine Sigberg in Göfis, die dritte Klasse zur Alpe Gulm (siehe Bild) und die Viertklässler zum Älpele (Fernsehturm) auf dem Dünserberg.

Schulstart

Am 8. September 2014 beginnen wir pünktlich das neue Schuljahr. Heuer besuchen 32 Kinder unsere beiden ersten Klassen. Sie haben sich inzwischen auch schon genauer im Schulhaus umgesehen und so sind sie bis in den geheimnisvollen Dachboden hinauf gekommen. Mutig, mutig! Auf dem Bild sehen wir Lehrerin Helga Müller mit ihrer 1a.